funkportal.de klick hier
Funkportal - Foren

Übersicht | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren 21.04.2018 um 17:05:32


Umfrage Umfrage
Frage: Kurzschluß beim Einschalten des FT-817



« Begonnen von: DE14645 am: 08.04.2009 um 11:48:11 »

Seitenindex umschalten Seiten: 1
(Gelesen: 6236 mal)
dl8nci
YaBB Newbies
*
Offline


Beiträge: 1

Belastbarkeit des 12V-Pins der ACC-Buchse
13.02.2005 um 21:47:46
 
Hallo allerseits ...

gibt es Erfahrungen zur Belastbarkeit des 12V-Pins (na ja ... irgendwo zwischen 8 und 13V) an der ACC-Buchse?

Dem Schaltplan entnehme ich, daß es einen 10-Ohm-Widerstand zwischen 'Akku-Plus' und diesem Pin gibt. Da mir die Belastbarkeit dieses Widerstandes nicht bekannt ist, bleibt trotzdem die Frage offen, welche Belastbarkeit der Hersteller (und abhängig davon, welchen Zweck) diesem Pin zugedacht hat.

Eigene Messungen haben ergeben, daß der 'Innenwiderstand' bei rund 30-40 Ohm liegt. Also ... irgendwas ist in der Realität anders, als im Schaltplan.

Auch die Tatsache, daß an diesem Pin dauernd die Betriebsspannung anliegt (egal. ob FT-817 ein  oder ausgeschaltet ist) irritiert.

tnx et 73 de DL8NCI, Matthias.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
pofoklempner
Junior Member
**
Offline


Beiträge: 52

Re: Belastbarkeit des 12V-Pins der ACC-Buchse
Antwort #1 - 12.04.2005 um 21:13:47
 
Hallo,

Du hast schon richtig festgestellt, das ein 10 Ohm Widerstand zwischen Spannungseinspeisung und Ausgangsbuchse liegt. Dieser SMD-Widerstand dient zum Schutz der Spannungsquelle und gibt sein Missfallen per Rauchzeichen kund. Er hat 0,0625 W Verlustleistung. Damit kann man einen zulässigen Strom von ca. 73 mA ausrechnen. Einen Kurzschluss am Ausgang überlebt der Widerstand nicht.


vy 72/73 de Gerd, DM2CDB
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
oscar
YaBB Newbies
*
Offline


Beiträge: 5

Re: Belastbarkeit des 12V-Pins der ACC-Buchse
Antwort #2 - 16.09.2005 um 15:15:06
 
Hallo !
Leider hat sich bei mir der Wiederstand durch kurzschluss
in Rauch augelöst.
Kann mir wer sagen wo sich der Wiederstand befindet.

73 OE8OK
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
DB1VT
Junior Member
**
Offline


Beiträge: 68
Gerolstein
Geschlecht: male
Re: Belastbarkeit des 12V-Pins der ACC-Buchse
Antwort #3 - 16.09.2005 um 17:53:03
 
also der 857 hat da keinen widerstand sondern ne 3,15 A sicherung in smd ausfürung, hab mir die leider auch geschossen Traurig
Zum Seitenanfang
 
ICQ  
IP gespeichert
 
oscar
YaBB Newbies
*
Offline


Beiträge: 5

Re: Belastbarkeit des 12V-Pins der ACC-Buchse
Antwort #4 - 16.09.2005 um 22:01:58
 
Ich habe das Service Manual für den FT817 da gefunden
http://oh2ya.iki.fi/rig/ft817/doc/

Der Wiederstand liegt am Mainboard auf Seite 32
bei D1 natürlich auf der Unterseite.

73 OE8OK
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
DE14645
YaBB Newbies
*
Offline

I Love YaBB 2!
Beiträge: 2

Re: Belastbarkeit des 12V-Pins der ACC-Buchse
Antwort #5 - 08.04.2009 um 11:48:11
 
Beim Einschalten des Gerätes gibt es einen Kurzschluß. Eine kostenpflichtige Reparatur brachte keinen Erfolg. Außer Spesen nichts gewesen. Wer hat eine Idee.
Infos bitte an dl7lj@t-online.de.
73 de Juergen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1