funkportal.de klick hier
Funkportal - Foren

Übersicht | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren 17.07.2018 um 05:50:45


Seitenindex umschalten Seiten: 1
(Gelesen: 4041 mal)
db-charly
YaBB Newbies
*
Offline

I Love YaBB 2!
Beiträge: 2

Geschlecht: male
2 Geräte an ACC-Buchse anschließen
31.01.2007 um 19:08:12
 
Hallo,
ich möchte 2 Geräte an die ACC-Buchse meines FT-817 anschließen.
Ein Antennenanpassgerät T1 von Elcraft wegen de Peselects beim Bandwechsel und das HamRadioDeluxe als Bedienteil.
Habe vor die mit einem Y-Kabel 88-Pl. Mini-DIN) zu machen.
Gibt es da irgend welche Bedenken, dass da im FT-817 was kaputt geht?
Ich wäre für Eure Hilfe dankbar.
Gruß Charly

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
pofoklempner
Junior Member
**
Offline


Beiträge: 52

Re: 2 Geräte an ACC-Buchse anschließen
Antwort #1 - 10.02.2007 um 19:02:42
 
Hallo Charly,

prinzipiell bestehen keine Bedenken. Vorsichtig solltest Du mit den Betriebsspannungsanschlüssen sein, bei Kurzschluss raucht es und die Spannung ist dahin. Außerdem sollten grundsätzlich keine Steuereingänge parallel geschaltet werden. Die Ausgänge kann man bei hochohmiger Belastung parallel schalten.

vy 73 Gerd DM2CDB
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
db-charly
YaBB Newbies
*
Offline

I Love YaBB 2!
Beiträge: 2

Geschlecht: male
Re: 2 Geräte an ACC-Buchse anschließen
Antwort #2 - 10.02.2007 um 20:55:19
 
Lbr Gerd,

vielen Dank für Deine Antwort.
Ich habe das Y-Kabel inzwischen hergestell (Parallelschaltung) und in Betrieb.
Spielt alles hervorragend. Die Buchsen gibt es mit 10 cm angekrimpten Anschlussdrähten bei Conrad-Elektronik. Das Löten des Midi-DiN-Steckers hat mich doch ganz schön beschäftigt, weil wenig Platz war durch den Schrumpfschlauch und das Plastikgehäuse des Steckers und die alten Augen wieder mal(hi).

Also nochmals vielen Dank

es 73 de Charly DF5KE
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1