funkportal.de klick hier
Funkportal - Foren

Übersicht | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren 27.05.2018 um 14:09:11


Seitenindex umschalten Seiten: 1
(Gelesen: 9555 mal)
DO9KW
YaBB Newbies
*
Offline

DO9KW - Stefan - Station
"Wingman" auf CB
Beiträge: 12
Fürth im Odenwald (JN49JP)
Geschlecht: male
Suche Antenne (horizontal) für 80m/15m
04.04.2007 um 12:49:19
 
Hallo Leute,

es kribbelt schon wie verrückt in den Fingern, leider habe ich noch keine Antenne für 80m, die Überlegungen bezüglich Behelfsantennen für mehrere hundert Euro gehen mir langsam auf den Keks.
Werde mir wohl einen Halbwellendipol für 80m (auch zum Betrieb auf 15m evtl. dann mit Tuner) bauen (2x20m), müsste ihn zwar quer durch den Garten spannen, aber das wird mein Vater überleben denke ich Wink Muss mal mit ihm reden.
Ausgerichtet wäre er in Nord-Süd Richtung, würde ich dann auch mit Stationen in Ost-West Richtung sprechen können?
Hat jemand eine gute Bauanleitung für einen 2x20m Dipol (das Allerwichtigste: Der Dipol muss belastbar sein, d.h. an den Enden verstärkt und auch in der Mitte, dort wo man die beiden Drähte an das Kabel lötet, außerdem muss die Konstruktion sehr leicht sein, dass der Dipol in der Mitte nicht zu sehr nach unten gezogen wird, außerdem noch wetterfest, da ich ihn das ganze Jahr über hängen lassen möchte).

Zum Thema aufhängen: Eine Höhe von 10-12m dürfte kein Problem sein, werde den Platz heute nochmal genau berechnen.

P.S. liege ich mit 2x20m überhaupt richtig? Könnte ich damit auch mit einem Tuner auf 160m Betrieb machen?

Was würde ich außer ca. 40m Draht noch so alles benötigen, habe zwar für 10m einen Draht auf dem Dach, das ist allerdings mehr so ein 0815 Gebilde Very Happy
Was nehme ich zum Verstärken an den Enden, welchen Balun für die Mitte, würde ich eine Mantelwellensperre benötigen, welches Antennenkabel würdet ihr empfehlen, wie realisiere ich das Gegengewicht bzw. bräuchte ich das bei einem Halbwellendipol, welches Abspannmaterial mit guter Zugkraft usw.?

Über eure Tipps wäre ich sehr dankbar.

Gruß DO9KW - Stefan
Zum Seitenanfang
 

DO9KW - Stefan - QTH: Fürth/Südhessen [JN49JP] Lizenz seit 18.07.06 - noch keine Antennen für 2m/70cm/80m, bis jetzt nur auf 10m,11m (CB) und 15m QRV
Homepage | ICQ  
IP gespeichert
 
Administrator
YaBB Administrator
*****
Offline


Beiträge: 41
Peine
Geschlecht: male
Re: Suche Antenne (horizontal) für 80m/15m
Antwort #1 - 04.04.2007 um 13:56:07
 
Hallo Stefan,

schau mal hier:

http://www.user.fh-stralsund.de/~dl0hst/do_antenne.htm

Bin ich zufällig letztens mal drüber "gestolpert"...

Viel Spass beim bauen !

73 + 55, Henning DF3OE
Zum Seitenanfang
 

Funkportal.de Administrator
IP gespeichert
 
DO9KW
YaBB Newbies
*
Offline

DO9KW - Stefan - Station
"Wingman" auf CB
Beiträge: 12
Fürth im Odenwald (JN49JP)
Geschlecht: male
Re: Suche Antenne (horizontal) für 80m/15m
Antwort #2 - 05.04.2007 um 13:37:30
 
Fakt ist:

Ich kann 2x20m Draht ca. 12m über Grund spannen.
D.h. ich habe schon Platz. Möchte mir keinen stark verkürzten Draht mit Spulen wie in dem Link beschrieben bauen, da ich das 160m Band nicht nutzen werde.

Kann ich da (an den ca. 2x20m Draht) nicht einfach an einen Balun (welchen?) ein gutes Koaxialkabel (z.B. Aircell) anschließen und dieses Kabel in meinen Shack legen, das ganze an einem Tuner betrieben?
Abstimmen würde ich den Draht natürlich für 80m, mit einem Tuner müsste ich doch auch auf 15m oder 10m ein gutes SWR hinbekommen. Später, sollte ich mal die große Lizenz machen, könnte ich dann auch noch die anderen Bänder benutzen, wiegesagt 160m benötige ich nicht zwingend, da dort ja hauptsächlich CW Aktivität herrscht und mich das eigentlich nicht so interessiert.
Oder ist für einen Betrieb von 80-10m eine Hühnerleiter zwingend erforderlich?
Dies könnte nämlich wieder zu Problemen führen, da ich mit der Hühnerleiter nicht ins Dach fahren könnte, sonst auch nirgends hin, da die Antenne auf der Rückseite unseres Hauses gespannt wird und mein Shack sich auf der Frontseite befindet.
Ein Koaxkabel über die Terasse in meinen Shack zu verlegen ist dagegen kein Problem.

Ein OM hat mir noch Folgendes geraten:

Hallo Stefan,
ich kann dir nur Dipole von 2x20m oder 2x27m empfehlen, da diese mit Hühnerleiter (450 Ohm) als Einspeisung auf allen Bändern vernünftig gehen. Ein symetr. Koppler oder ein unsymetr. Tuner mit Balun 1:4 ist allerdings erforderlich.
Der Vorteil ist, kein schwerer Balun in der Strahlermittte und keine grossen Kabelverluste bei der Anpassung im Shag.

P.S: habe diesen Draht für eine Drahtantenne bei eBay gefunden:
http://cgi.ebay.de/97-m-Antennendraht-Abspannisolatoren-sehr-zugfest_W0QQitemZ26...

was meint ihr?

Gruß DO9KW - Stefan
Zum Seitenanfang
 

DO9KW - Stefan - QTH: Fürth/Südhessen [JN49JP] Lizenz seit 18.07.06 - noch keine Antennen für 2m/70cm/80m, bis jetzt nur auf 10m,11m (CB) und 15m QRV
Homepage | ICQ  
IP gespeichert
 
Roger
Full Member
***
Offline


Beiträge: 216
Gütersloh
Geschlecht: male
Re: Suche Antenne (horizontal) für 80m/15m
Antwort #3 - 05.04.2007 um 15:19:24
 
Ein OM hat mir noch Folgendes geraten:

Hallo Stefan,
ich kann dir nur Dipole von 2x20m oder 2x27m empfehlen, da diese mit Hühnerleiter (450 Ohm) als Einspeisung auf allen Bändern vernünftig gehen. Ein symetr. Koppler oder ein unsymetr. Tuner mit Balun 1:4 ist allerdings erforderlich.
Der Vorteil ist, kein schwerer Balun in der Strahlermittte und keine grossen Kabelverluste bei der Anpassung im Shag.

P.S: habe diesen Draht für eine Drahtantenne bei eBay gefunden:
http://cgi.ebay.de/97-m-Antennendraht-Abspannisolatoren-sehr-zugfest_W0QQitemZ26...

was meint ihr?

Hallo Stefan,

Ich kann dir solch eine Antenne auch nur empfehlen. Mit zwei mal 20m und Paralleldrahtleitung kannst du auf jedem Band senden und wirst auch gut gehört. Die Leitung von ebay ist OK! ! !
Zum Seitenanfang
 

73 Roger DL2YDP
IP gespeichert
 
DO9KW
YaBB Newbies
*
Offline

DO9KW - Stefan - Station
"Wingman" auf CB
Beiträge: 12
Fürth im Odenwald (JN49JP)
Geschlecht: male
Re: Suche Antenne (horizontal) für 80m/15m
Antwort #4 - 05.04.2007 um 18:29:38
 
Hallo Stefan,

Ich kann dir solch eine Antenne auch nur empfehlen. Mit zwei mal 20m und Paralleldrahtleitung kannst du auf jedem Band senden und wirst auch gut gehört. Die Leitung von ebay ist OK! ! !


Hallo,

Hühnerleiter wäre prinzipiell kein Problem, allerdings stelle ich mir die Frage:
Kann man eine Hühnerleiter auch an der Wand entlang verlegen, oder darf die keine Berührung mit anderen Gegenständen haben.
Weiter stelle ich mir die Frage, wie ich die Leitung in meinen Shack bekommen soll, bei einem Koaxkabel kann ich ja einfach ein Loch durch die Wand bohren, das sieht bei einer Paralleldrahtleitung etwas anders aus.
Durchs Fenster führen funktioniert nicht, da ich mit der Leitung dann einmal komplett um das Haus rum müsste.
Wielange dürfte die Hühnerleiter sein, da ich bis zu meinem Shack bestimmt 30-35m verlegen müsste.

Sorry Leute, war aber lange raus aus dem Thema, bin quasi Frischling, was den Antennenbau anbelangt  hä?s

Zu dem Antennendraht nochmal: Ist es besser, wenn der aus versilbertem Kupferdraht und versilbertem Stahldraht (beides verdrillt) ist, oder aus reinem versilbertem Kupferdraht?

Gruß Stefan
DO9KW
Zum Seitenanfang
 

DO9KW - Stefan - QTH: Fürth/Südhessen [JN49JP] Lizenz seit 18.07.06 - noch keine Antennen für 2m/70cm/80m, bis jetzt nur auf 10m,11m (CB) und 15m QRV
Homepage | ICQ  
IP gespeichert
 
DO9KW
YaBB Newbies
*
Offline

DO9KW - Stefan - Station
"Wingman" auf CB
Beiträge: 12
Fürth im Odenwald (JN49JP)
Geschlecht: male
Re: Suche Antenne (horizontal) für 80m/15m
Antwort #5 - 08.04.2007 um 22:14:36
 
Hallo Leute,

irgendwie scheine ich mich im Kreis zu drehen, daher habe ich meine Fragen nochmal präzisiert und in einem anderen Forum (www.funkbasis.de) gepostet, möchte sie nun zusätzlich auch hier nochmal stellen, da sich hier doch sehr viele Fachmänner mit langjähriger Erfahrung befinden und ich irgendwie nicht so ganz weiterkomme bzw. mir die Aufbaulogik noch nicht 100% klar wird, werde im Laufe des Abends oder der Woche noch eine Skizze des Grundstücks nachliefern, hier der Originaltext:

nachdem der Platz zum Aufbau eines Dipols nun doch vorhanden ist und ich mich entschlossen habe einen 2x20m Dipol zu bauen habe ich noch einige Fragen hierzu:

1. Da ich mit Tuner arbeiten werde, sind da 2x20m Draht in Ordnung, oder muss der Dipol eine bestimmte Länge haben, damit ich von 80-10m arbeiten könnte (brauche ja erstmal nur die Klasse-E Bänder)?

2. Welche Art Zuleitung sollte verwendet werden um den Dipol von 80-10m nutzen zu können?
Wieso kann ich nicht mit einem Koaxialkabel (Aircell 7) vom Dipol über den Dachboden in meinen Shack (ca. 35m) an einen Tuner mit eingebautem 1:4 Balun fahren?
Viele OM´s haben mir zu einer Hühnerleiter bis unter den Dachboden geraten, dort einen Tuner mit Balun (oder Balun und Tuner extra) und DANN mit Koaxialkabel in meinen Shack runter.
Ich möchte unter Dach nicht unbedingt einen Automatiktuner benutzen, sondern diesen in meinem Shack betreiben (oder eben ein Manueller).
Welchen Tuner könnt ihr empfehlen?
An dieser Stelle (Dipol + "Hühnerleiter" + Tuner mit Balun + Koaxialkabel + Tranceiver ODER Dipol + Koaxialkabel + Tuner (mit Balun?) + Tranceiver) wird mir die ganze Sache noch nicht so klar.
Bin im Antennenbau noch eher im "Anfangsstadium"

3. Benötige ich in beiden Fällen in der Mitte des Dipols einen Balun, wenn ja Welchen?

4. Ist es schlimm, wenn ein Ende des Dipols sich ca. nur 1-2m über dem Dach befinden, der Rest dann jedoch 10-12m? Ich nehme an, die Hauptsache wird sein, dass der Strahler in der Mitte eine gewisse Höhe über Grund besitzen sollte.

Zur Info: Der Dipol wird sich nach dem Aufbau in ca. 10-12m Höhe über Grund befinden.

Dies sollten erstmal meine anfänglichen Fragen abdecken, weitere werden dann evtl. noch folgen.

Gruß und vielen Dank im Voraus
DO9KW - Stefan
Zum Seitenanfang
 

DO9KW - Stefan - QTH: Fürth/Südhessen [JN49JP] Lizenz seit 18.07.06 - noch keine Antennen für 2m/70cm/80m, bis jetzt nur auf 10m,11m (CB) und 15m QRV
Homepage | ICQ  
IP gespeichert
 
DO9KW
YaBB Newbies
*
Offline

DO9KW - Stefan - Station
"Wingman" auf CB
Beiträge: 12
Fürth im Odenwald (JN49JP)
Geschlecht: male
Re: Suche Antenne (horizontal) für 80m/15m
Antwort #6 - 10.04.2007 um 19:19:58
 
Hallo,

hier nochmal meine Detailplanung für den Dipol in Skizzenform, letzte Fragen sind ROT markiert:

...

Gruß DO9KW - Stefan
Zum Seitenanfang
 

DO9KW - Stefan - QTH: Fürth/Südhessen [JN49JP] Lizenz seit 18.07.06 - noch keine Antennen für 2m/70cm/80m, bis jetzt nur auf 10m,11m (CB) und 15m QRV
Homepage | ICQ  
IP gespeichert
 
DK7QB
YaBB Newbies
*
Offline


Beiträge: 6
HIHIHI
Geschlecht: female
Re: Suche Antenne (horizontal) für 80m/15m
Antwort #7 - 22.09.2009 um 02:02:13
 
Hallo Stefan !

Die ANT Länge ist Überhaupt nicht Kritisch ! Am Besten noch aus der AFU Band heraus, weil du sonst auf einen Fußpunkt Widerstand von 50 Ohm kommst und den kannst du für 240 Ohm Hünerleiter nicht Gebrauchen !
Du darfst in der ANT Mitte keinen Balun einbauen, sondern nur die HL Befestigen. Die Leitungslänge ist Unkritisch. Gehe aber so weit wie möglich Senkrecht von der ANT weg und dann zum Haus. Baue in einem kleinen Kunststoffgehäuse einen Selbstgebauten 1:4 Balun ein. Dann an der einen Seite zwei VA Schrauben für die HL und nach unten eine SO Buchse. Von hier aus gehst du irgendwie in deine Funkbude. Dann mußt du natürlich einen Unsym. ANT-Tuner Bauen ( oder Kaufen ) um alles Anpassen zu können.
Durchhang an der ANT dürfte nicht mehr viel vorhanden sein.
Wenn ich Wüste wie ich hie eine Datei Abbilden kann, würde ich dir mal eine Zeichnung rein stellen !

Viel Erfolg und Best DX Wünscht dir

Bert    SM2 / DK7QB   -  DE0CWL
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Funker Juergen
YaBB Newbies
*
Offline


Beiträge: 3

Re: Suche Antenne (horizontal) für 80m/15m
Antwort #8 - 23.03.2012 um 12:20:08
 
Wenn man so durch die diversen Eintraege blaettert faellt immer wieder auf, dass doch eine recht grosse Anzahl von Problembeschreibungen/-Anfragen irgenwann enden, ohne dass man erfaehrt ob und wenn ja welche der vorgeschlagenen Loesungen oder andere Alternativen zum Einsatz gekommen sind.

Wie sieht es denn an dieser Stelle aus ? - Was war/ist die eingesetze Antenne und wie sind die zwischenzeitl. Erfahrungen ?

73
Juergen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1