funkportal.de klick hier
Funkportal - Foren

Übersicht | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren 17.07.2018 um 05:52:12


Seitenindex umschalten Seiten: 1
(Gelesen: 3847 mal)
df8cv
YaBB Newbies
*
Offline


Beiträge: 4

Empfänger defekt - ALC?
10.06.2007 um 10:15:15
 
Hallo OMs,

mein FT 817 hat seit gestern leider einen merkwürdigen Defekt:

Das S-Meter steht auf FM auf allen Bändern auf Vollausschlag, aus dem Lautsprecher kommt außer einem gelegentlichen Knacken kein Ton.
Auf anderen Modes (SSB, CW) ist keine S-Meter-Anzeige da, Ton kommt aber auch keiner.
Die grüne LED geht beim Drehen am Sqelch an und aus, daher nehme ich an, daß der HF-Teil in Ordnung ist.
Ich nehme an, daß die ALC volle Spannung bekommt, aber woher?

Ein Total -Reset war erfolglos.

Der Fehler trat  plötzlich auf, während das Gerät lief.
Weiß jemand Rat?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
DB1VT
Junior Member
**
Offline


Beiträge: 68
Gerolstein
Geschlecht: male
Re: Empfänger defekt - ALC?
Antwort #1 - 11.06.2007 um 11:14:15
 
hallo,

hast du denn mal die ALC sannung gemessen? kommt ja hinten an der buchse an, daher ist sie ja einfach zu messen
Zum Seitenanfang
 
ICQ  
IP gespeichert
 
df8cv
YaBB Newbies
*
Offline


Beiträge: 4

Re: Empfänger defekt - ALC?
Antwort #2 - 15.06.2007 um 18:56:15
 
Hallo,

Mittlerweile bin ich etwas weiter: Der Empfänger ist OK, da scheint der Sender zu schwingen, so daß er den eigenen Empfäger zustopft. Das Problem verschwindet zeitweise, dann ist es wieder da und reagiert auf das Schütteln das Gerätes.
Beim Abheben der Bodenschale ist der Fehler verschwunden. Da ist irgendwo wohl ein Wackelkontakt/ kalte Lötstelle.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
dc4lo
Full Member
***
Offline


Beiträge: 119

Re: Empfänger defekt - ALC?
Antwort #3 - 17.06.2007 um 11:46:17
 
Hallo OM DF8CV,

df8cv schrieb am 15.06.2007 um 18:56:15:
Hallo,

Mittlerweile bin ich etwas weiter: Der Empfänger ist OK, da scheint der Sender zu schwingen, so daß er den eigenen Empfäger zustopft. Das Problem verschwindet zeitweise, dann ist es wieder da und reagiert auf das Schütteln das Gerätes.
Beim Abheben der Bodenschale ist der Fehler verschwunden. Da ist irgendwo wohl ein Wackelkontakt/ kalte Lötstelle.


es kann in Verbindung mit der BNC-Buchse eine Schwingneigung auftreten. Entsprechende Bereiche über das Menü auf die PL-Buchse umschalten.

Wenn die Serien-Nr. mit 0X, 1X oder 2X beginnt, können Massefedern lose sein. Google mal nach 'FT-817+Massefedern'.

73 Gerhard
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1