funkportal.de klick hier
Funkportal - Foren

Übersicht | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren 23.01.2018 um 12:32:05


Seitenindex umschalten Seiten: 1
(Gelesen: 3619 mal)
egon349
YaBB Newbies
*
Offline

I Love YaBB 2!
Beiträge: 2

Erfahrungen mit AT-897 von LDG gesucht
25.08.2008 um 12:03:10
 
Habe seit Kurzem einenFT-897 und finde, daß er prima spielt. Dazu habe ich auch noch den Antennentuner AT-897 von LDG. Was ich bisher feststellen konnte macht der garnichts außer mit seinen Relais klappern. Wenn er eine Antenne auf ein gutes SWV getrimmt hat und ich die Antenne ohne AT897 betreibe ist das SWV genauso - wenn ich eine Antenne mit sowiso schlechtem SWV anschließe klappert der AT und verbessert das SWV nicht.
Gibt es eine Möglichkeit zu prüfen, ob der AT ordentlich funktioniert oder ob ich ihn zur Reparatur geben sollte?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
DG9NED
YaBB Newbies
*
Offline


Beiträge: 3

Re: Erfahrungen mit AT-897 von LDG gesucht
Antwort #1 - 05.11.2009 um 15:25:40
 
SmileyHallo  ich würde das so prüfen  mit eimen Dummy 50 ohm  dann dürfte der AT  wenn überhaupt ein kurzen klack machen .
Der AT hat drei optionen
langes Knopf drücken fein Tunen
kurzes Knopf drücken wird bis zum SWR  1:1,5 getunt
ganz kurzes drücken wird durchgeschleift .
Wenn man versehenlich bei schlechtem SWR oder ohne angeschlossen Antenne  mit 100 Watt tunt nimmt dieser dir sehr übel dann muss er zu Onkel Doktor .
Stromversorgung ist unter umständen HF drauf da mager auch nicht besondert . Ferritkerne verwenden .
Ein SWR über 1:10  kann Er auch nicht mehr anpassen .
Ansonsten wenn zur verfügung Wiederstände mit 150 Ohm  oder 250 OHM   auf einen PL Stecker mit offenen Kabelenden löten und schauen ob der Tuner arbeitet .

ich hoffe ich konnte ein wenig helfen

DE DG9NED

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1