funkportal.de klick hier
Funkportal - Foren

Übersicht | Hilfe | Suchen | Einloggen | Registrieren
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren 24.10.2018 um 03:52:42


Seitenindex umschalten Seiten: 1
(Gelesen: 6226 mal)
Thorsten - DL2THG
YaBB Newbies
*
Offline


Beiträge: 2
Maichingen, Deutschland
Geschlecht: male
FT897D mit FC30 und CAT-Steuerung mittels PC?
12.03.2009 um 18:38:01
 
Hallo zusammen,

ich besitze den FT897D. Diesen betreibe ich mit dem automatischen Antennentuner FC-30. Der Tuner wird im Menue aktiviert und über die CAT-Buchse gesteuert. Diese benötigt man aber auch , um den FT897D über eine passende Software zu steuern. Hierfür muss allerdings der Menueeintrag "Tuner" des FT897D geändert werden.

Nun meine Frage hierzu. Gibt es eine Möglichkeit beides parallel zu betreiben, also den Tuner angeschlossen zu lassen und gleichzeitig den FT897D über den PC zu steuern, bzw. die aktuellen Daten abzugreifen? Benötige den Tuner für meine einfache vertikale Antenne und möchte aber gleichzeitig über UcxLog meine Verbindungen loggen (Frequenz, etc.).

Für Eure Hilfe und Unterstützung bei diesem Problem bedanke ich mich schon mal im Voraus.

73s
Thorsten (DL2THG)
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
dl4cu
YaBB Newbies
*
Offline


Beiträge: 17

Geschlecht: male
Re: FT897D mit FC30 und CAT-Steuerung mittels PC?
Antwort #1 - 15.03.2009 um 10:49:31
 
Hallo,

leider nur  " entweder - oder "
Du könntest, wenn auf CAT geschaltet ist, mit dem PC die CAT-Buchse auf TUNER umschalten. Aber zurück auf CAT-Betrieb nur manuel im Menue. Deshalb nutze ich einen anderen Tuner ( CG3000 ). Der braucht kein Steuerkabel, der stimmt durch die HF ab. Hat dafür sogar noch einen grösseren Regelumfang als der FC30.

vy 73 de Bodo - DL4CU
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
dl9iu
YaBB Newbies
*
Offline

I Love YaBB 2!
Beiträge: 2

Re: FT897D mit FC30 und CAT-Steuerung mittels PC?
Antwort #2 - 27.03.2009 um 21:49:33
 
Hallo Thorsten,

ich betreibe den FT-897D in Verbindung mit dem automatischen Antennentuner AT-897 von LDG Electronics. Der AT-897 hat den Vorteil, dass er über einen CAT-Eingang und CAT-Ausgang verfügt. Dadurch ist es möglich, die CAT-Leitung über den AT-897 zum USB-TRX-Interface 1.0 durchzuschleifen.
Der AT-897 hat ausserdem einen weiteren Anpassungsbereich als der FC-30. Er kann ebenso wie der FC-30 seitlich am FT897D-Gehäuse angeschraubt werden. Allerdings passt das Gehäusedesign des FC-30 besser zum FT-897D. Ich bin jedenfalls mit dem AT-897 in Verbindung mit einer Windom und einer Hy-Gain-Groundplane AV-620 sehr zufrieden.

73 de Dieter - DL9IU
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1